Geschenkt

*

Bei amazon.de hat Martin Rathscheck einen Wunschzettel mit Geschenkideen hinterlegt.

Lassen Sie sich gerne inspirieren. Herzlichen Dank.

Martin Rathscheck

Foto: Martin Rathscheck

Martin Rathscheck (Jahrgang 1971) hat einen komplizierten Nachnamen. Aufgrund diverser falsch geschriebener Postzusendungen überlegt er, sich einen davon inspirierten Künstlernamen zuzulegen: Martin »Maria Rotschnecke« ist die bisher schönste postalische Stilblüte.

Er ist studierter Kommunikationsdesigner, Illustrator und Weltentschleuniger (letzteres nicht studiert). Als klassischer Werber killte er Ende der 90er den Melitta-Mann und designte in Design-Agenturen. Außerhalb seiner momentanen professionellen Tätigkeit als Verpackungsdesigner arbeitet Martin Rathscheck stetig an seinem Seelenheil, indem er Illustrationen und Comics zeichnet (www.crabcards.de), Postkarten bastelt, Stempel schnitzt, morbide Dioramen kreiert oder krude Internetprojekte erdenkt (www.damennamen.de).

Aufgewachsen in Schleswig-Holstein, bereiste er alle Kontinente (außer Amerika), lebt und wirkt heute in Hamburg und fühlt sich gut dabei.

Alle Illustrationen

Alle Illustrationen sind hier nach ihrer Veröffentlichung in einer Kolumne auf kolumnen.de sortiert, weil die Kolumnen meist erst nach Veröffentlichung illustriert werden und es auch für schöne ältere Kolumnen neue Illustrationen gibt.

2010:

2009:

Seitenanfang

2008:

Seitenanfang

Mehr?



Kontakt

Schreiben Sie einen Leserbrief an Martin Rathscheck.