Enrico Schiratti

Foto: Enrico Schiratti

Enrico Schiratti, seit 1967 unterwegs. Nun am Lago Maggiore; nach mehrjährigen Aufenthalten in Weltstädten wie Athen, Mailand, Arosa, Nairobi, Wiesbaden, Aix-En-Provence und Krefeld. Erstes deutsches Wort: Schwein. In frühen Jahren eine anhaltende Faszination für glänzende Fünfmarkstücke (Fickel, nicht Zwickel oder Ickel) entwickelt, verdient er jetzt dieselben mit Schreiben. Vornehmlich Programmzeilen für Flugsimulations-Software, nebenberuflich elektronische Antworten an Kunden die Probleme mit derselben haben.

Jeder Artikel war ein quälender Golgathaaufstieg... es erbarmten sich seiner bisher lediglich Fachzeitschriften. Eines Tages wird ein Buch entstehen, notfalls privat zwangspubliziert. Auf Russisch. In Guatemala. Jawohl!

Alle Kolumnen

2001:

Mehr?

Enricos Homepage.



Kontakt

Schreiben Sie einen Leserbrief an Enrico Schiratti.