Elke Schröder

Foto: Elke Schröder

Geboren 1967 in Köln. Nach langjähriger Gehirnwäsche auf einem erzbischöflichen Gymnasium für Mädchen folgte kein Studium der Literatur- und Sprachwissenschaften, Linguistik oder Theologie und auch der geplante Eintritt in den Kapuzinerorden verzögerte sich bis dato. Sie lehnt literarische Vorbilder ab, da sie der Meinung ist, dass Stil und Methode dazu da sind, neu definiert zu werden und Nachahmerei in eine Sackgasse führt.

Momentan arbeitet sie weder an einem dokumentarischen Roman über das Erwachsenwerden mit den Schwerpunkten Sex, Mathematik und Bahnhofklos noch strebt sie den Literaturnobelpreis an. Der im Vollrausch erfolgte Kauf eines baufälligen Landhauses im Süden Kretas zwingt sie halbjährig ans libysche Meer, wo sie neben dem Rakibrennen genügend Zeit findet, Geschichten über die Region zu schreiben. Und sonst? Keine Smileyfresschen bitte! Die mag sie nicht.

Alle Kolumnen

2010:

Seitenanfang

2009:

Seitenanfang

2007:

Seitenanfang

2006:



Kontakt

Schreiben Sie einen Leserbrief an Elke Schröder.