Manfred Prescher

Foto: Manfred Prescher


Wenn man seinen Nachnamen nur hört, ist es schwierig, zu verstehen, ob es »Brescher« oder »Prescher« heißen soll. Denn Manfred Prescher ist Nürnberger. Und wie »sein« Oberbürgermeister Maly kann er einfach nicht zwischen harten und weichen Mitlauten differenzieren. Da hilft ihm weder seine langjährige Erfahrung als Radiomoderator noch der Umzug ins Allgäu.

Geboren wurde Manfred am 17. Juli 1961 direkt auf der Stadtgrenze von Nürnberg und Fürth, mit dem Schreiben begann er kurz darauf: Erste Gedichte verfasste er im Alter von zehn Jahren, was danach folgte, war und ist eine Mischung aus Leidenschaft, wachsender Professionalität und Neugier für spannende Themen. Er war unter anderem Chefredakteur beim Münchner Stadtmagazin, Redaktionsleiter einer großen PR-Agentur und für diverse Magazine tätig.

Neben seinem Hauptberuf als Agenturleiter widmet sich Manfred seit 2005 der Kolumne »Miststück der Woche«, schreibt gemeinsam mit dem Grazer Günther Fischer Bücher wie »Alles klar auf der Andrea Doria« (Link zu Amazon), »Nur noch kurz die Welt retten« (Link zu Amazon) oder »In Concerts« (Link zu Amazon). Darüber hinaus ist er Chefredakteur des Magazins »Wandern & Genießen«, Autor bei utopia.de und eben mit seinem zweiten Roman »fertig«.

Alle Kolumnen

2017:

Seitenanfang

2016:

Seitenanfang

2015:

Seitenanfang



Kontakt

Schreiben Sie einen Leserbrief an Manfred Prescher.